Juso Kreisverband Gastgeber für den 1. Landesausschuss der Jusos BaWü im neuen Arbeitsjahr

Veröffentlicht am 19.09.2016 in Politik

Zur ersten Landesausschussitzung im neuen Arbeitsjahr waren Jusos aus allen Regionen und Kreisverbänden am 18. September zu Gast im Juso Kreisverband Esslingen. Um die Nähe zu den Gewerkschaften zu unterstreichen fand die Sitzung im Gewerkschaftshaus der IG Metall in Esslingen statt.

Eröffnet wurde der Landesausschuss durch eine Rede des SPD-Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Nürtingen und Verteidigungspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Rainer Arnold. Auch der frisch gewählt Landtagsabgeordnete Andreas Kenner (WK Kirchheim) fand eindringliche Worte zur Arbeit der neuen Landesregierung.

In seinem Grußwort freute sich der Vorsitzende des Juso Kreivebands Esslingen Simon Bürkle darüber die erste Landesausschusssitzung im neuen Arbeitsjahr ausrichten zu dürfen und stellte den anwesenden Delegierten die regionalen Strukturen vor. Dabei schwor er die Anwesenden bereits auf die Bundestagswahlen im kommenden Jahr ein, die mitnichten bereits gelaufen seien: "Von der unangefochtenen Position unserer Bundeskanzlerin kann aktuell keine Rede mehr sein. Wenn wir jetzt klare Kante zeigen, an unseren Positionen festhalten und die Themen ansprechen, die den Leuten wichtig sind, dann haben wir eine gute Chance 2017 ein gutes Ergebnis einzufahren.

Mit diesen klaren Worten starteten die Delegierten nach der Entlastung und dem Rechenschaftsbericht des alten Landesausschusspräsidiums in die turnusgemäßen Wahlen. Besonders konnte sich der Juso Kreisverband Esslingen dabei über die einstimmige Wahl von Sebastian Schöneck zum Chefredakteur des Mitgliedermagazins der Jusos Baden-Württemberg "Kontra" freuen.