Juso Regio AG

In der Juso Regio AG als überregionaler Arbeitsgemeinschaft im Kreisverband Esslingen sind Jusos aus dem Raum Nürtingen, Wendlingen und von der Filder vertreten. Wir haben etwa 120 Mitglieder, davon im Durchschnitt 15 aktive Mitglieder. Wir treffen uns einmal im Monat zu unserer offenen Runde, dem Juso-Stammtisch. Meist haben wir dazu einen Referenten oder eine Referentin eingeladen, um über ein aktuelles politisches Thema zu diskutieren.

In Wahlkampfzeiten sind wir mit unseren Kampagnen öfter auf der Straße anzufinden. Wir organisieren außerdem größere Veranstaltungen wie unser „Zukunftslabor“. Zum Juso-Jahr gehören auch unsere Juso-Hütte oder politische Bildungsfahrten beispielsweise nach Berlin. Unser Juso-Verband in Baden-Württemberg ist eine der wachsenden politischen Organisationen im Land und bietet für seine Mitglieder zahlreiche Seminare und politische Wochenenden an. An der politischen Willensbildung in der SPD sind wir aktiv beteiligt.

Auf unserer Homepage findest Du Infos rund um die Juso Regio AG - wir sind offen für alle Neugierigen und Interessierten. Mehr über uns findest Du auf unserer Homepage: www.regio-jusos.de.

In folgenden Orten aktiv: Aichtal, Altdorf, Altenriet, Baltmannsweiler, Bempflingen, Beuren, Bissingen unter Teck, Denkendorf, Dettingen unter Teck, Erkenbrechtsweiler, Filderstadt, Frickenhausen, Großbettlingen, Holzmaden, Kirchheim unter Teck, Kohlberg, Köngen, Leinfelden-Echterdingen, Lenningen, Neckartailfingen, Neckartenzlingen, Neidlingen, Neuffen, Neuhausen auf den Fildern, Notzingen, Nürtingen, Oberbohingen, Ohmden, Owen, Schlaitdorf, Unterensingen, Weilheim an der Teck, Wendlingen am Neckar, Wolfschlugen

 

Jetzt Mitglied werden

Newsticker

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

07.12.2018 21:15 Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde
Mit der Einigung der europäischen Arbeitsminister auf eine Europäische Arbeitsbehörde ist ein Schritt hin zu einem sozialeren Europa getan. Die Europäische Kommission hatte diesen Vorschlag unterbreitet, nun muss noch das Europäische Parlament zustimmen. „Vor einem Jahr haben die Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen, mehr zu tun für soziale Rechte, wie den Zugang zu Sozialschutz,

05.12.2018 22:19 Harald Christ – Die CDU meldet sich von ihrer Wirtschaftskompetenz ab
Zum Antrag „Wirtschaft für die Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ der CDU auf ihrem Bundesparteitag am 7./8. Dezember 2018 erklärt der Mittelstandsbeauftragte beim SPD Parteivortand Harald Christ: Wo bleibt das Neue? Der Inhalt des Antrags ist ziemlich dünn und hinlänglich bekannt. Eine in die Zukunft gerichtete Perspektive für den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Herausforderungen

Ein Service von websozis.info