Juso AG Esslingen

Die Juso AG Esslingen

Die Jungsozialisten/innen aus Esslingen sind die Jugendorganisation der SPD Esslingen. Wir wollen uns in Politik einmischen. Damit auch die Stimme der jungen Menschen gehört wird - in der Stadt, im Land und im Bund. Mach mit! Falls Du Interesse hast, bei uns mitzumachen, dann zögere nicht und setze Dich mit uns in Kontakt Wir freuen uns, wenn Du Dich politisch engagieren willst und den Weg zu uns findest. In folgenden Orten aktiv: Aichwald, Altbach, Deizisau, Esslingen am Neckar, Lichtenwald, Ostfildern, Plochingen, Reichenbach an der Fils, Wernau

Einladung zu Juso-Sitzungen und zur Arbeit mit uns!

Liebes Juso-Mitglied, liebe/r Interessierte/r,


Du bist zwischen 14 und 35 Jahren alt und …
… du suchst eine Möglichkeit, dich in Esslingen und in der Region politisch zu engagieren?
… du hast Lust, dich mit anderen Jugendlichen zu treffen und über Politik und jugendrelevante Themen zu reden?
… du bist Neumitglied und hast Lust, die SPD durch deinen Beitrag zu erneuern und neu zu gestalten?

Dann bist Du bei uns Jusos Esslingen genau richtig !
Wir, die Vorsitzenden der Jusos Esslingen, laden dich daher herzlich zu unseren regelmäßigen Juso-Sitzungen ein:

Wann:  Jeden 2. Mittwoch, ab 19 Uhr
Wo:      im SPD Büro Esslingen, Katharinenstraße 21

In den Sitzungen diskutieren wir, besprechen aktuelle Projekte, quatschen über aktuelle politische Ereignisse und meistens gibt es auch etwas zu essen und zu knabbern.

Zu unserem aktuellen Projekt: Gerade gestalten wir neue Flyer und Plakate, die wir in Esslingen aufhängen wollen, um auf unsere Arbeit hinzuweisen! Auch hier brauchen wir Deine Ideen zur Gestaltung und für knackige Slogans!

In einer bewegten Zeit für die SPD brauchen wir eine inhaltliche und personelle Erneuerung. Durch das Engagement von Neumitgliedern und interessierten Jugendlichen wie Dir können wir politisch etwas bewegen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn du bei uns vorbeikommst!

Jetzt Mitglied werden

Newsticker

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

07.12.2018 21:15 Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde
Mit der Einigung der europäischen Arbeitsminister auf eine Europäische Arbeitsbehörde ist ein Schritt hin zu einem sozialeren Europa getan. Die Europäische Kommission hatte diesen Vorschlag unterbreitet, nun muss noch das Europäische Parlament zustimmen. „Vor einem Jahr haben die Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen, mehr zu tun für soziale Rechte, wie den Zugang zu Sozialschutz,

05.12.2018 22:19 Harald Christ – Die CDU meldet sich von ihrer Wirtschaftskompetenz ab
Zum Antrag „Wirtschaft für die Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ der CDU auf ihrem Bundesparteitag am 7./8. Dezember 2018 erklärt der Mittelstandsbeauftragte beim SPD Parteivortand Harald Christ: Wo bleibt das Neue? Der Inhalt des Antrags ist ziemlich dünn und hinlänglich bekannt. Eine in die Zukunft gerichtete Perspektive für den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Herausforderungen

Ein Service von websozis.info