Juso AG Esslingen

Die Juso AG Esslingen

Die Jungsozialisten/innen aus Esslingen sind die Jugendorganisation der SPD Esslingen. Wir wollen uns in Politik einmischen. Damit auch die Stimme der jungen Menschen gehört wird - in der Stadt, im Land und im Bund. Mach mit! Falls Du Interesse hast, bei uns mitzumachen, dann zögere nicht und setze Dich mit uns in Kontakt Wir freuen uns, wenn Du Dich politisch engagieren willst und den Weg zu uns findest. In folgenden Orten aktiv: Aichwald, Altbach, Deizisau, Esslingen am Neckar, Lichtenwald, Ostfildern, Plochingen, Reichenbach an der Fils, Wernau

Einladung zu Juso-Sitzungen und zur Arbeit mit uns!

Liebes Juso-Mitglied, liebe/r Interessierte/r,


Du bist zwischen 14 und 35 Jahren alt und …
… du suchst eine Möglichkeit, dich in Esslingen und in der Region politisch zu engagieren?
… du hast Lust, dich mit anderen Jugendlichen zu treffen und über Politik und jugendrelevante Themen zu reden?
… du bist Neumitglied und hast Lust, die SPD durch deinen Beitrag zu erneuern und neu zu gestalten?

Dann bist Du bei uns Jusos Esslingen genau richtig !
Wir, die Vorsitzenden der Jusos Esslingen, laden dich daher herzlich zu unseren regelmäßigen Juso-Sitzungen ein:

Wann:  Jeden 2. Mittwoch, ab 19 Uhr
Wo:      im SPD Büro Esslingen, Katharinenstraße 21

In den Sitzungen diskutieren wir, besprechen aktuelle Projekte, quatschen über aktuelle politische Ereignisse und meistens gibt es auch etwas zu essen und zu knabbern.

Zu unserem aktuellen Projekt: Gerade gestalten wir neue Flyer und Plakate, die wir in Esslingen aufhängen wollen, um auf unsere Arbeit hinzuweisen! Auch hier brauchen wir Deine Ideen zur Gestaltung und für knackige Slogans!

In einer bewegten Zeit für die SPD brauchen wir eine inhaltliche und personelle Erneuerung. Durch das Engagement von Neumitgliedern und interessierten Jugendlichen wie Dir können wir politisch etwas bewegen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn du bei uns vorbeikommst!

Jetzt Mitglied werden

Newsticker

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info