Juso Kreisverband Esslingen

Unser bescheidener Internetauftritt

Boykott WM 2022

Warum boykottieren wir die WM?


Boykott Quatar

Neben eklatanten Menschenrechtsverletzungen, bei denen Gastarbeiter teilweise wie Sklaven gehalten wurden und zwischen 6500 und 13000 von ihnen auf Baustellen ihr Leben lassen mussten, unterdrückt Katar die Rechte von Frauen, homosexuelle Menschen und andere Mitglieder der LGBTQIA+ Bewegung werden verfolgt.

Als wäre das noch nicht schlimm genug, wird bei dieser WM aufgrund der vor Ort herrschenden klimatischen Bedingungen in gekühlten Stadien gespielt und viele Besucher müssen täglich aus anderen arabischen Ländern zu den Spielen einfliegen, da vor Ort nur unzureichend viele Hotelzimmer verfügbar sind.

Das alles geschieht in einem Land, das vor der WM Vergabe keinerlei Bezug zu Fußball hatte.

 

Was wollen wir dagegen tun?

Um die WM zu Boykottieren haben wir uns eine Reihe von Veranstaltungen überlegt, die als Alternative dienen und gleichzeitig den Lokalsport in der Umgebung stärken sollen. Auch soll durch ein Infostand mit Amnesty International auf die Probleme der Vergabe und den Folgen aufmerksam gemacht werden.

 

Hier die Termine:

 

  • Sonntag, 20.11.2022 (16:30 Uhr, Nürtingen): Handball 2. Bundesliga der Frauen, TG Nürtingen gegen HC Leipzig
  • Samstag, 26.11.2022 (09:00-12:00 Uhr, Schillerplatz Nürtingen): Infostand gemeinsam mit Amnesty International Nürtingen
  • Montag, 28.11.2022 (19:00 Uhr, Juso-Lounge Nürtingen): eSport Fussballtunier auf der Konsole
  • Sonntag, 11.12.2022 (17:00 Uhr, Nürtingen): Basketball Männer, TG Nürtingen gegen TV Bopfingen

Zu allen Terminen sind alle Interessierten eingeladen, egal ob Mitglied oder nicht!

Wir hoffen auf viele Teilnehmer:innen und wollen damit ein starkes Zeichen gegen diese WM und die FIFA setzen!