Kreisverband will Duale Berufsausbildung zukunftssicher machen

Veröffentlicht am 07.05.2017 in Ankündigungen

Am 7. Mai fand die erste Mitgliederversammlung des Juso Kreisverbandes Esslingen im laufenden Geschäftsjahr in den räumen der Juso Regio AG im Jugendhaus am Bahnhof in Nürtingen statt.

Im Fokus stand dabei die Antragsberatung für die kommende Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Baden-Württemberg für die der Juso Kreisverband Esslingen als einer der größten Kreisverbände 5 Delegierte stellt. 

Einstimmig beschlossen die anwesenden Mitglieder einen Antrag zur Überarbeitung der Dualen Berufsausbildung in Deutschland. "War anfangs noch der Gedanke die Ausbildung für die Digitalisierung der Arbeitswelt fit zu machen, haben wir nach Diskussionen mit Gewerkschaftsvertretern und eigenen Beratungen festgestellt, dass die Bandbreite des Themas viel größer ist", so Sebastian Schöneck, Vorsitzender der gastgebenden Juso Regio AG und einer der Mitautoren des Antrages. "Gemeinsam mit anderen Kreisverbänden haben wir einen inhaltlich fundierten Antrag geschrieben der sicher stellen soll, das unser Deutsches Erfolgsmodell der Dualen Berufsausbildung auch für die kommenden Jahrzehnte gerüstet ist", freute sich der Vorsitzende des Juso Kreisverbandes Esslingen, Simon Bürkle. 

Die auf der letzten Jahreshauptversammlung des Juso Kreisverbandes Esslingen gewählten Delegierten sehen der Landesdelegiertenkonferenz daher positiv entgegen und freuen sich auf den Austausch mit den Delegierten der anderen Landesverbände.

Die beschlossenen Anträge sind hier nachzulesen:

 

Jetzt Mitglied werden

Newsticker

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Ein Service von websozis.info