Neuer Kreisvorstand gewählt

Veröffentlicht am 09.11.2017 in Pressemitteilungen

Teilnehmer der Jahreshauptversammlung: v.l. Sven Dietrich (Vorsitzender), v.2.v.l. Selin Dervis (Stv. Vorsitzende)

(Wendlingen, den 29. Oktober 2017) – Im Rahmen einer gut besuchten Jahreshauptversammlung wählten die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten des Kreisverbandes Esslingen in den Seminarräumen des Kreisjugendrings in Wendlingen einen neuen Vorstand.

Nach einem Rechenschaftsbericht über die Arbeit des Kreisverbandes und Berichten aus den regionalen Arbeitsgemeinschaften der Juso Regio AG und der Juso AG Esslingen, wurden verschiedene Positionen neu gewählt. Simon Bürkle (aus Wendlingen a.N.) kandidierte nach drei Jahren nicht wieder für das Amt des Kreisvorsitzenden. Einstimmig wurde Sven Dietrich (Ostfildern) als sein Nachfolger zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der neue Kreisvorstand bedankte sich herzlich bei Simon Bürkle für die Zeit und die Energie die er in den letzten Jahren für den Kreisverband aufgebracht hat. Selin Dervis (Esslingen a.N.) wurde ebenfalls einstimmig in das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Pia Wolfram (Filderstadt) ist neue Schatzmeisterin, Kevin Othmer (Nürtingen) Schriftführer. Mark Wendt (Esslingen a.N.) ist fortan für die Pressearbeit zuständig. Franziska Losch, Julian Umbach und Sarmed Munir gehören den Vorstand als Beisitzer an.

Die Jusos starten trotz des schlechten Abschneidens der SPD bei der Bundestagswahl zuversichtlich in das neue Arbeitsjahr. „Gerade der große Zuwachs in den Mitgliederzahlen im vergangenen halben Jahr ist eine große Chance für die SPD, wie auch für die Jusos“, so der frisch gewählte Vorsitzende Sven Dietrich. Zu den wichtigsten Aufgaben des Kreisvorstandes gehören daher die Einbindung der Neumitglieder, die Planung und Unterstützung von Kandidaturen junger Genossinnen und Genossen bei Kommunalwahl 2019 und die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Arbeitsgemeinschaften, damit die Jusos mit starker Stimme im Landkreis Esslingen für eine gute, soziale Politik und eine solidarische Gesellschaft eintreten können.

 

Jetzt Mitglied werden

Newsticker

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info