Juso Kreisverband Esslingen

Unser bescheidener Internetauftritt

Ökostrom für die S-Bahn Stuttgart

Veröffentlicht am 30.11.2021 in Pressemitteilungen

Nicht erst seit den letzten Naturkatastrophen wissen wir, dass es Klimaschutz dringend braucht, um Stabilität und Zukunftsfähigkeit zu garantieren. Das gilt auch für die Region Stuttgart: Global denken, lokal handeln. Lokal, an der Wurzel muss man auch den Verkehr in der Region verändern. Der Öffentliche Nahverkehr ist das Rückgrat der klimafreundlichen Mobilität.

Was viele nicht wissen: die S-Bahn bekommt ihren Bahnstrommix aus Erdgas, Atomstrom und Kohle und gehört mit ca. 150 Gigawattstunden und 100 Kilotonnen CO₂/Jahr zu den größten und klimaschädlichsten Energieverbrauchenden in der ganzen Region. Ein kleiner Vergleich: Die S-Bahn ist damit so klimaschädlich wie gut 54 000 Autos. Die S-Bahn Stuttgart ist weit weg vom Status als Klima-Vorzeigeprojekt der Region. Dabei sind solche Projekte extrem wichtig. Durch die Umstellung auf 100% Ökostrom der S-Bahn schafft es die Region nicht nur die Energiewende voranzubringen, sondern auch Klimaschutz, ohne private Unternehmen und Haushalte zu belasten. Viele städtische Organisationen (z.B. Stuttgarter Schulen & SSB) laufen bereits mit 100% Ökostrom.

 

Ein offener Brief von Fridays For Future Stuttgart; Fridays For Future Ludwigsburg; Fridays For Future Herrenberg; Campus For Future Stuttgart; Campus For Future Ludwigsburg; NABU Gärtringen-Herrenberg-Nufringen; BUND Region Stuttgart; VCD Stuttgart; Waiblingen Klimaneutral; Sachsenheim Klimaneutral; Grüne Jugend Stuttgart; Grüne Jugend Ludwigsburg; Grüne Jugend Esslingen; Grüne Jugend Böblingen; Linksjugend [‘solid] Stuttgart; Linksjugend [‘solid] Esslingen; Jusos Kreis Esslingen; Jusos im Kreis Böblingen; Jusos Stuttgart