Wir Jusos

Wir Jusos sind eine der größten und traditionsreichsten politischen Jugendorganisationen Europas. Damit haben wir auch eine besondere Verantwortung gegenüber der jungen Generation. Man kann sich uns Jusos auch ohne SPD-Beitritt beitragsfrei anschließen. Für viele sind wir AnsprechpartnerInnen, wenn es darum geht, die Anliegen der jungen Generation an die SPD heranzutragen. Wir entwickeln Zukunftsentwürfe und diskutieren offen darüber, wie wir in Zukunft arbeiten und leben wollen. Dabei orientieren wir uns an den Werten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Bildung
Wir Jusos wollen Zukunftschancen für alle. Deshalb setzen wir uns für ein chancengleiches Bildungssystem ein, das keine Gebühren für die Bildung kennt. Gleichzeitig streiten wir für ein Recht auf Ausbildung – ob im Betrieb oder an der Hochschule!
Mehr zum Thema Bildung

Arbeit und Soziales
Wir Jusos wollen einen Sozialstaat, der den Zusammenhalt in der Gesellschaft sichert und den ungezügelten Märkten soziale Grenzen setzt. Wir glauben nicht an die Allmacht freier Wirtschaft, sondern sind der Überzeugung, dass soziale und ökologische Regeln nötig sind. Denn wir wollen, dass alle am wirtschaftlichen Fortschritt teilhaben. Wir streiten gegen Sozialabbau und die Ausgrenzung sozial Schwacher. Wer Gerechtigkeit will, muss für eine gerechte Finanzierung des Sozialstaats eintreten. Deshalb streiten wir für die Umverteilung von oben nach unten. Unser Sozialstaat sichert nicht nur die großen Lebensrisiken wie Krankheit, Alter oder Arbeitslosigkeit ab, sondern schafft auch Voraussetzung für Weiterbildung und Qualifizierung.
Mehr zum Thema Sozialpolitik

Daseinsvorsorge
Wir Jusos treten für eine öffentliche Daseinsvorsorge ein. Bildung, Wasser, Umwelt und der Personennahverkehr sind öffentliche Güter, die demokratischer Kontrolle, nicht den Regeln der Märkte unterworfen sein müssen.
Mehr zum Thema Infrastrukturpolitik

Umwelt
Wir Jusos sind ein ökologischer Verband. Wir wollen unsere natürlichen Lebensgrundlagen und unser Klima durch eine moderne Umweltpolitik schonen. Deshalb treten wir für eine Reduzierung des Klimakillers CO2 und den ökologischen Umbau unserer Gesellschaft ein. Wir wollen den Weg in die erneuerbare Energieversorgung konsequent beschreiten und die Kernkraftwerke abschalten.
Mehr zum Thema Umweltpolitik

Europa
Wir Jusos setzen uns für ein soziales Europa ein, das allen jungen Menschen die gleichen Chancen bietet. Die Europäische Einigung hat einen Kontinent des Friedens geschaffen. Gleichzeitig verstärken sich die Tendenzen zu einem ruinösen Wettlauf um die niedrigsten Sozialstandards. Das ist nicht das Europa, das wir wollen.
Mehr zum Thema Europapolitik

Antifa
Wir Jusos sind ein antifaschistischer Verband. Wir bekämpfen alle Formen des Antisemitismus, Rassismus, Chauvinismus und Nationalismus. Wir verteidigen die Demokratie. Deshalb setzen wir uns für mehr Solidarität und soziales Miteinander in der Schule, im Betrieb und auf der Straße ein.

Gleichstellung
Wir Jusos streiten für die Gleichstellung der Geschlechter. Deshalb setzten wir uns für eine Geschlechterquote ein.
Mehr zum Thema Gleichstellungspolitik

Mehr zu den verschiedenen Themen findet Ihr in unserem Grundsatzprogramm unter Positionen:

Bildung

Sozialpolitik

Wirtschafts- und Finanzpolitik

Umweltpolitik

Infrastrukturpolitik

Innenpolitik

Außenpolitik

Europapolitik

Jetzt Mitglied werden

Newsticker

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

Ein Service von websozis.info