Herzlich Willkommen bei den Jusos im Kreis Esslingen

Wir freuen uns, Dich auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Jusos - das heißt: Zukunftsfähige Politik von jungen Leuten für junge Leute! Wenn du also schon immer eine super Idee hattest oder sich Deiner Meinung nach dringend etwas ändern muss, sprich uns darauf an oder besser noch mach bei uns mit! Mit uns kannst Du Deine Ideen diskutieren, egal ob es um die Schule, den Ausbildungsplatz, das Studium oder um sonstige politische Themen geht.

Dein Juso Kreisverband Esslingen

 

Anmerkung: diese Website wird gerade umgebaut. Es besteht Helmpflicht!

 

06.11.2019 in Pressemitteilungen

Diskussion mit Kevin Kühnert

 

100 Jugendliche in einer evangelischen Kirche !? Die Jugend Sozialstiftung organisierte in der Kreuzkirche in Nürtingen eine Diskussionsrunde um mit Jugendlichen über „Anstrengungen Demokratie zu leben“ zu diskutieren. Auf dem Podium saßen der neugewählte OB aus Nürtingen Johannes Fridrich, CDU-Urgestein Rudolf Polenz und unser Juso-Bundesvorsitzender Kevin Kühnert.

 

02.11.2019 in Pressemitteilungen

Ein Duo an der Spitze

 

(Wendlingen, 24. Oktober 2019) – Für Ihre Jahreshauptversammlung zog es die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten des Kreisverbands Esslingen wie auch im vergangenen Jahr in die Räumlichkeiten des Kreisjugendrings nach Wendlingen. In großer Runde wurde über das vergangene Arbeitsjahr diskutiert sowie der Grundstein für ein erfolgreiches Arbeitsjahr 2020 gelegt.

 

 

24.10.2019 in Pressemitteilungen

Gemeinsam gegen Terror, Angst und Hass !

 

Es ist dunkel, über 300 Menschen stehen dicht gedrängt um die Synagoge in Esslingen. Viele haben Lichter und Kerzen mitgebracht, einige sind mit Schildern unterwegs und alle sind gekommen um der jüdische Gemeinde zu zeigen: IHR SEID NICHT ALLEIN! Nach der schrecklichen Tat in Halle, wollten auch wir unsere Solidarität mit der jüdischen Gemeinde ausdrücken. Den wir finden: Keiner darf in unserem Land, wegen seiner Hautfarbe, Aussehen, Sexualität, Herkunft oder seiner Religion diskriminiert werden, Nachteile haben oder in Angst leben. Dafür wollen wir uns auch weiterhin einsetzen und uns für alle stark machen. Gegen Ende der Veranstaltung stimmt eine kleine Gruppe in der Masse ein Lied an, wo daraufhin über 300 weitere Stimmen mit einsetzen und ein Chor der Solidarität entsteht.

Es ist ein Lied, dass jeder sofort mitsingen kann und doch die Sehnsucht vieler ausdrückt: Hevenu schalom alejchem! Wir wünschen Frieden euch allen!